Sozialdienstvermittlung für Erwachsene

 

Sozialdienstvermittlung für Erwachsene / Vermittlung von gesetzlich auferlegten Arbeitsstunden für Erwachsene / Gemeinnützige Arbeit

Im Falle einer Auflage oder Weisung an erwachsene Delinquenten, Arbeitsstunden abzuleisten, werden diese Personen von MitarbeiterInnen des Vereins BRÜCKE Siegen e.V. in eine dafür zuständige gemeinnützige Einrichtung vermittelt.

Im Fall, dass eine verhängte Geldstrafe uneinbringlich ist, besteht die Möglichkeit die Ersatzfreiheitsstrafe durch gemeinnützige Arbeit zu verhindern. Bei uneinbringlichen Geldstrafen wird demnach von Haft abgesehen, wenn eine entsprechende Sozialdienststundenzahl absolviert wird.

Dieser Bereich spielt, angesichts der häufig schwierigen sozialen und finanziellen Situationen der Täter, eine nicht unbedeutende Rolle. In Relation zu den hohen Kosten von Haftplätzen ist diese Maßnahme auch ökonomisch sehr interessant.

Sollte sich während der Arbeitsauflagenerfüllung ein Arbeitsangebot auf eine Festanstellung für den Deliquenten ergeben, wird diese vorrangig behandelt. Es kann dann für die verbleibenden Reststunden bzw. noch zu zahlende Geldstrafe eine Ratenzahlung beantragt werden.

 

Zum Weiterlesen