Konfliktschlichtungsstelle TOA-Siegen

Was ist das?

Bei einem TOA treffen Beschuldigter und Geschädigter freiwillig aufeinander, um den sozialen Frieden / Rechtsfrieden wieder herzustellen, der durch eine Straftat gestört wurde und um Folgekonflikte zu vermeiden. Er bietet Opfern und Tätern bei nahezu jedem Delikt die Möglichkeit, mit Hilfe eines hierfür ausgebildeten Vermittlers (Mediator), ihren Konflikt miteinander zu bearbeiten und sich über eine Wiedergutmachung zu verständigen. Es erfolgt eine für die Beteiligten sinnvolle und mit dem Geschehenen in unmittelbarem Zusammenhang stehende von beiden Seiten akzeptierte, faire und tragfähige (Win-Win-) Lösung.

Täter-Opfer-Ausgleich umfasst:

 

Zum Weiterlesen